Kinder erfahren den Garten durch vielseitiges Ferienprogramm

Für zwei Wochen zu Beginn des Monats haben wir im Gutsgarten ein Kinderferienprogramm durchgeführt. Jeden Nachmittag sind zwischen 4 und 7 Kinder zu uns gekommen, um mit uns zu gärtnern, basteln, kochen, lernen und viel Spaß zu haben. Die Kinder kamen hauptsächlich aus einer benachbarten Geflüchtetenunterkunft. Zusammen haben wir Gemüse gepflanzt, gegossen, geerntet und gekocht. Wir haben Gemüsechips aus Grünkohl und Roter Bete gemacht und auch Sirup aus Zitronenmelisse und Minze. Wir haben kleine Saatbällchen („seed bombs“) angefertigt, mit denen wir hier und da unsere Stadt begrünen können. Ein ganz schickes Insektenhotel, woran die Kinder mit Säge und Akkuschrauber mitgebaut haben, wartet jetzt nur noch darauf, mit verschiedenen Materialien gefüllt und aufgestellt zu werden. Die Nachmittage vergingen schnell, und es war ein bisschen traurig, Good Bye zu sagen, aber wir freuen uns schon auf die nächste Kinderaktion im Gutsgarten. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Kindern für ihre Teilnahme und bei allen, die geholfen haben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s